Baumwanderungen

Leitung: Katja Ackermann
Ort: 53639 Königswinter oder nach Vereinbarung
Preis: 28 € / Erw., 18 € / Kind (3-stündige Wanderung inkl. Wildkräuter-/Baum-Imbiss)

Diese Ausflüge sind als Gruppenführung ab 8 Personen buchbar. Veranstaltungsorte nach Vereinbarung im Siebengebirge oder im Kottenforst oder in Ihrer Umgebung.
Gruppenpreise auf Anfrage
Aufpreis für Fahrtkosten (bei Veranstaltungen außerhalb Bonn/Königswinter)

Riesen aus Holz – Geschichte(n) von Bäumen

In unseren Wäldern mit ihrem alten, abwechslungsreichen Baumbestand findet man eine Vielzahl merkwürdiger Baumriesen, die unsere Fantasie anregen. Bei unserem Streifzug durch den Wald lernen wir die verschiedenen Baumarten und ihre Besonderheiten kennen, erfahren Wissenswertes über Bedeutung und Nutzung der Bäume in Naturheilkunde, Küche und anderen Bereichen des Lebens.

Warum der Christbaum Nadeln hat – Weihnachtliche Baumwanderung

Unser Spaziergang führt uns weg von der weihnachtlichen Hektik, hinein in die winterliche, romantische Landschaft des Siebengebirges. Im Wald rund um das über 800 Jahre alte Kloster Heisterbach begeben wir uns auf die Suche nach Geschichte(n), Brauchtum und Wurzeln des Weihnachtsfestes und das Mysterium Weihnachtsbaum. Unsere Entdeckungsreise führt uns aber auch zu den Bewohnern des Waldes, den Rehen, Eichhörnchen und Mäusen, die von ihren Wintervorräten, den Zapfen ‘unseres Weihnachtsbaumes’ kosten. Passend zu unserem Ausflug gibt es einen winterlichen Imbiss mit ‘weißem’ Glühwein, Holunder-Punsch und köstlichem weihnachtlichem Honigkuchen.

Kräuterwanderungen von A – Z

Leitung: Dipl. Biol. Sonja Schirdewahn
Ort: 53639 Königswinter oder nach Vereinbarung
Preis: 28 € / Erw., 18 € / Kind (3stündige Wanderung inkl. Wildkräuter-/Baum-Imbiss)
Gruppenbuchungen

Zur Zeit bieten wir noch keine offenen Termine für Wanderungen an. Gerne können sie sich bei Interesse aber mit uns in Kontakt setzen, um gemeinsam einen passenden Termin für eine private Wanderung als Kleingruppe zu vereinbaren.

 

Heilendes Kraut oder Teufelszeug – Von Wild-, Heil-, und (Un?-)kräutern

Um uns herum gibt es ein unerschöpfliches Repertoire an Wildpflanzen, die sich für gesunde und schmackhafte Gerichte sowie auch bei der unterstützenden Behandlung kleiner Wehwechen verwenden lassen. Einigen dieser Arten begegnen wir tagtäglich, aber wissen nicht um deren Besonderheiten oder erkennen sie vielleicht auch einfach nicht. Darum soll es auf unserer gemeinsamen Tour durch Wald und Wiesen gehen, diesem wirklich spannenden Teil der Natur ein klein wenig mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Zum Abschluss können sie die vorher entdeckten Wildkräuter beim gemeinsamen Wildkräuter-Imbiss kosten und sich von deren breitem Geschmackspektrum überraschen lassen.

Liebespflanzen und Liebeszauber – Von Beifuß, Liebstöckel und anderen Kräuterlein

Schon seit sehr langer Zeit nutzen die Menschen die besonderen Wirkungen der unterschiedlichen Pflanzenarten. Häufig waren dabei neben den heilenden und stärkenden Kräften auch andere Eigenschaften wie deren aphrodisierenden Wirkungen von großem Interesse. Meist war dieses Wissen allerdings nur besonderen Personen, wie “Zauber- oder Magierinnen” und Kräuterweiblein bekannt. Während unseres Streifzuges durch die Geschichte der Menschheit lernen wir dieses alte, zum Teil verloren gegangene Wissen kennen, um die uns umgebende Pflanzenwelt mit anderen Augen wahrzunehmen. Beim anschließenden “LiebesKräuter”-Imbiss mit ausgewählten, frischen Wildkräutern können wir uns selbst von deren anregenden, stärkenden und wärmenden Wirkung überzeugen.

Von Kräuterkundigen und Wunderheilern – Geschichte(n) der Natur- und Kräutermedizin

Unsere Tour durch Wald und entlang der Wiesen wird begleitet von Geschichten bekannter Persönlichkeiten, wie Hildegard von Bingen, Paracelsus und anderen, die die Naturmedizin und Heilkräuterkunde hier bei uns entscheidend beeinflusst haben. Außerdem lernen wir bei unserem Streifzug die verschiedenen Pflanzen unserer Umgebung kennen, die uns Menschen schon seit langer Zeit mit ihren Heilkräften zur Seite stehen. Beim abschließenden Imbiss können wir die stärkenden und schmackhaften Eigenschaften dieser Wildpflanzen am eigenen Leib erfahren.

Zaubertrank und Hexenkraut – Magisches aus der Welt der Zauberpflanzen

für Familien

Nicht erst seit Harry Potter ist das Interesse von Kindern an den unterschiedlichen Wildpflanzen ihrer Umgebung, Gänseblümchen, Löwenzahn und Brennnessel, besonders groß. Außerdem haben Kinder eine ganz eigene Wahrnehmung für die Besonderheiten dieser Pflanzen. Daher macht es auch uns Großen besonderen Spaß, sich mit der Neugier und dem Wissen der “Kleinen” zu verbünden und sich so gemeinsam auf die Suchen nach den magischen, heilenden, köstlichen Pflanzen unserer Umgebung zu machen. Im Anschluss gibt es einen gemeinsam hergestellten köstlichen Wildkräuter-Imbiss.

Das könnte Sie auch interessieren

Wildkräuterseminare

Kurzseminare, Tagesseminare, Intensivseminare

 

Für Kräuterlehrlinge

Kindergeburtstage, Schulen/Kitas, Ferienprogramm

 

Private Feiern Outdoor

für Groß und Klein

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage